Über mich

Beruflicher Werdegang in Kurzform

 

Apothekerin

über 20 Jahre Tätigkeit in Apotheken und der Pharmaindustrie

Promotion

zum Dr. rer. nat.

Heilpraktikerin

(Heilpraktiker-Erlaubnis 2006)

Homöopathin

(SHZ-Zertifizierung 01/2011) 

 

Beruflicher Werdegang

Nach Abschluss meines Pharmaziestudiums habe ich in verschiedenen öffentlichen Apotheken gearbeitet, bevor mir der Einstieg in die pharmazeutische Industrie möglich war. In 15 Jahren Pharmaindustrie-„Karriere“ konnte ich die für mich spannendsten Aufgaben kennen lernen und war unter anderem in der klinischen Forschung, als Herstellungsleiterin und Sachkundige Person tätig. Trotz großem Abwechslungsreichtum und fachlicher Herausforderungen wuchs jedoch der Wunsch, therapeutisch tätig zu sein, so dass ich mich schließlich für die Ausbildung als Heilpraktikerin entschieden habe. 

  

Faszination Homöopathie

Schon nach wenigen Stunden eingehender Auseinandersetzung mit der klassischen Homöopathie hat mich diese Wissenschaft für immer in ihren Bann gezogen. Mit Hilfe der Homöopathie kann nicht nur die Heilung akuter, sondern häufig auch chronischer Krankheiten erreicht werden. Als Wissenschaft basiert die klassische Homöopathie auf Gesetzen, die dem Vorbild der Natur folgen. Gleichzeitig ist es eine Kunst, das heilende Mittel zu finden, da jeder Mensch auf individuelle und einzigartige Weise auf krankmachende Einflüsse reagiert. Hierfür sind Unvoreingenommenheit, eine gute Beobachtungsgabe, Einfühlungsvermögen, ggf. Geduld und Beharrlichkeit sowie umfangreiche Kenntnisse der homöopathischen Arzneimittel erforderlich.

  

Zertifizierung der „Stiftung Homöopathie Zertifikat“

Die Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ) hat sich zum Ziel gesetzt, ein hohes Qualitätsniveau in der Aus-
und Weiterbildung von Homöopathen zu sichern sowie Qualitätskriterien für eine klassisch homöopathische Behandlung zu etablieren.
Dies geschieht vor dem Hintergrund, dass jeder Arzt und Heilpraktiker auch ohne zusätzliche Qualifikation homöopathisch therapieren darf. Die neutrale und transparente Zertifizierung von Therapeuten durch die SHZ als „Homöopath“ gilt als Nachweis, dass die Regeln der klassischen Homöopathie verstanden wurden und gibt den Patienten eine Orientierungshilfe bei der Auswahl eines Therapeuten.

 

 

Ich besuche regelmäßig Schulungen und Fortbildungsveranstaltungen nicht nur zum Thema Homöopathie, um Sie jederzeit auch hinsichtlich Ihrer bisherigen sowie ergänzender Behandlungsmethoden beraten zu können.